Galeriebild - Vollansicht

Treibende Kraft

Die Angst vor Verletzung steckt ihr in den Knochen. Die Krankheit beginnt schleichend und stumm. Schließlich reicht schon ein einfacher Sturz aus, um sich etwas zu brechen. Marion Knebel hat Mühe, sich zu bewegen, zieht sich zurück, meidet alle Risiken. Durch ihre Osteoporose fühlt sie sich wie ein brüchiger, abgestorbener Baum. Inzwischen sind ihre Schmerzen deutlich gelindert. Täglich spürt sie, wie immer mehr Lebendigkeit in ihren Körper einzieht. Und sie ist stolz auf das, was sie sich jetzt wieder zutraut.